Ältester Briefmarkensammlerverein Deutschlands

Dresden am 13. Februar 1945

Vor 73 Jahren, am 13. Februar 1945, ging das alte Dresden im Bombenhagel des 2. Weltkrieges unter.

In mehreren Angriffswellen mit bis zu 529 Bombern wurden mehr als 3.000 Tonnen Bomben über der Stadt abgeworfen, die einen verheeren-den Feuersturm auslösten und ganze Strassen- züge vernichteten. Bis zu 25.000 Menschen verloren ihr Leben und nahezu die gesamte Altstadt mit ihren vielen Kulturdenkmälern wie dem Zwinger, der Sophienkirche, der Frauenkirche, der Kreuzkirche, der Semperoper und vielen weiteren wurde fast völlig zerstört.

Wir erinnern mit einigen historischen Dokumenten an die schrecklichen Ereignisse jener Nacht und der darauf folgenden Tage.

weiterlesen