Internationaler Philatelistenverein von 1877 Dresden e.V

Ältester Briefmarkensammlerverein Deutschlands

Vereinswanderung 2016

Die Sammlerfreunde des IPV trafen sich am 10. Mai 2016 um 16:00 Uhr an der Mordgrundbrücke zur fast zweistündigen Tour durch die Dresdner Heide mit Reiner Bruchholz.

 

 

Unsere Wanderung führte uns u.a. auf das Areal des ehem. Lahmann-Sanatorium, einschließlich fachkundiger Führung und Besichtigung. Das Lahmann-Sanatorium war eine Kur- und Heilstätte im heutigen Dresdner Stadtteil Weißer Hirsch. Gegründet wurde sie vom Arzt und Naturheilkundler Heinrich Lahmann und trug seinen Namen. Auch wenn es ab 1939 nicht mehr als Sanatorium genutzt wurde und ab 1945 nicht mehr zugänglich war, blieb der Name im Sprachgebrauch erhalten.

Das 36.000 Quadratmeter große Gelände liegt am südlichen Rand der Dresdner Heide und wird von der Bautzner Landstraße im Süden und der Stechgrundstraße im Osten begrenzt. Seit 2011 werden die denkmalgeschützten (und noch erhaltenswürdigen) Gebäude saniert sowie neue Wohngebäude auf dem Areal errichtet, das nunmehr als Dr.-Lahmann-Park bezeichnet wird.

Im Waldlokal "Waldgärten" klang dann der Tag mit einem gemütlichen Abendessen aus.